Getragen

Hör mir zu, Haus Jakob, und ihr Israeliten, die ihr übrig geblieben seid. Seit eurer Geburt seid ihr mir aufgeladen, von Mutterleib an trage ich euch. Ich will euer ganzes Leben lang euer Gott sein - ich werde euch tragen, bis euer Haar vom Alter ergraut. Ich habe es getan und werde es auch weiterhin tun. Ich werde euch auf meine Schulter laden und euch retten. Jesaja 46, 3-4


Wow! Das ist ein Versprechen, welches Gott den Israeliten gemacht hat. Und dieses Versprechen machte Gott nicht, weil die Israeliten so ein braves Volk waren und Gott immer gehorchten. Er machte dieses Versprechn vor allem darum, weil er sein Volk liebt.

Das Volk Israel hat immer wieder die Gebote Gottes übertreten. Es wäre also verständlich, wenn Gott gesagt hätte, dass er mit diesem Volk nichts mehr zu tun haben will. Doch Gottes Liebe ist viel grösser, als sein Zorn.

Ja, er hat das Volk auch immer wieder bestraft. Er hat es in die Verbannung führen lassen und zugelassen, dass ihr Land zerstört wurde. Aber er hat nie aufgehört sein Volk zu lieben. Und so hat er seinem Volk schon zu Zeiten, als es nicht nach ihm fragte versprochen, dass er es retten würde.


Ich kann mir vorstellen, dass es Gottes Herz fast zerreisst, wenn er mitansehen muss, wie Menschen, die er geschaffen hat und die er liebt, sich von ihm abwenden und ihre eigenen Wege gehen. Sie haben das Gefühl Gott meint es nicht gut mit ihnen oder er stelle zu viele Gebote auf. Und so gehen sie ihren eigenen Weg ohne Gott.

Doch Gott liebt die Menschen so sehr, dass er ihnen verspricht sie durchzutragen durch jede Situation. Er verspricht nicht, dass immer alles super läuft. Aber, er verspricht denen, die mit ihm unterwegs sind, dass er mit ihnen ist, sie begleitet und durchträgt.

Von unserer Geburt an, liebt uns Gott. Er hat uns sogar schon vorher gekannt. Auch wenn wir noch gar nichts tun konnten, um ihm zu gefallen, er liebt uns, weil er uns geschaffen hat, weil wir von ihm gewollt sind. Wir müssen und können auch nichts dafür tun, damit Gott uns liebt. Seine Liebe lässt sich nicht verdienen. Er liebt uns einfach, JEDEN von uns! Und wenn wir diese Liebe erwiedern, dann gilt auch uns sein Versprechen, dass er uns durch unser Leben begleitet und trägt, bis an unser Lebensende.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen